Notebookcheck

Sims 4 Benchmarks

Florian Glaser, Stefanie Voigt, 05.09.2014

Zielgruppen-Maximierung. Sims 4 möchte mit seiner knallbunten Optik und den niedrigen Hardware-Voraussetzungen eine möglichst breite Spielerbasis ansprechen. Ob dieses Vorhaben gelingt, zeigt unser Benchmark-Artikel.

Sims 4 Logo

Technik

Während die Grafik des Vorgängers noch einen halbwegs realistischen Eindruck erweckte, setzt EA beim vierten Teil der extrem beliebten Sims Reihe auf einen stark überzeichneten Look. Ähnlich wie in Diablo III wirkt die Grafik sehr comcic-haft.  Diese Design-Entscheidung ist durchaus nachvollziehbar, da man als Entwickler leicht über vorhandene technische Schwächen hinwegtäuschen kann.

Neben der Textur- und Effektqualität ist auch die Anzahl der Polygone nicht gerade üppig. Im Jahr 2014 erwarten anspruchsvolle Spieler mehr. Die Levelgröße lässt ebenfalls zu wünschen übrig (hat jemand SimCity gesagt?). Beim Übergang zu anderen Stadtteilen wird der Nutzer mit einem Ladebildschirm konfrontiert. So überrascht es am Ende kaum, dass der Hardware-Hunger sehr moderat ausfällt. Natürlich hat EA ein Interesse daran, möglichst viele Kunden zu erreichen. Angesichts der hohen Performance hätte man technisch jedoch etwas mehr wagen können.

Sims 4
Sims 4
Sims 4
Sims 4
Sims 4
Sims 4

Immerhin passt die Bildsprache wunderbar zur Sims typischen Situationskomik. Neben der Sounduntermalung entpuppen sich auch die Animationen als gelungen und extrem witzig. Nicht ganz so gelungen ist die Technik bei Änderungen der Perspektive. Wenn man mit der Kamera über Häuser fährt oder weit hinein- bzw. herauszoomt, kommt es oft zu unschönen »Bildfehlern« (aufploppende Objekte, sichtbar wechselnde Objekttapeten). Besonders betroffen ist dabei die Schattendarstellung, wie man auch in unserem Benchmark-Video erkennt (Stichwort Bäume).

Low Settings
Low Settings
Medium Settings
Medium Settings
High Settings
High Settings
Ultra Settings
Ultra Settings
Low Settings
Low Settings
Medium Settings
Medium Settings
High Settings
High Settings
Ultra Settings
Ultra Settings

Kommen wir zum Optionsmenü, das sich als durchschnittlich umfangreich erweist. So enthält der »Graphics«-Reiter knapp 10 Einstellungen, die sich meist in mehreren Stufen regeln lassen. Für unsere Benchmarks nutzen wir die komfortablen Presets, welche automatisch die restlichen Optionen anpassen. Ansonsten kann man im Grafikmenü noch den Anzeigemodus, die Auflösung und die Bildwiederholfrequenz ändern. Eine vertikale Synchronisation (kümmert sich um Zeilenverschiebungen) steht ebenfalls bereit.

Während das Spiel mit minimalen Details ziemlich hässlich ist (blauer »Fog of War« bei hoher Kameraposition), entfalten mittlere bis maximale Settings durchaus ihren Charme. Die Leistungsunterschiede zwischen der Stufe »High« und »Ultra« äußern sich nur bei schwächeren Grafikkarten. Apropos GPU: Abgesehen von niedrigen Details (hier limitiert oft die CPU) ist Sims 4 recht grafiklastig. Aufgrund einer eingebauten Schranke stoppt die Framerate übrigens bei 200 fps.

Low Settings
Low Settings
Medium Settings
Medium Settings
High Settings
High Settings
Ultra Settings
Ultra Settings

Benchmark

Obwohl wir darum bemüht waren, die Benchmark-Sequenz fair und nachvollziehbar zu gestalten, ist es bei "Die Sims 4" nahezu unmöglich, konstante Ergebnisse zu generieren. Durch die manuelle Kameraführung kann der Ablauf leider nicht 100 % identisch sein. Infolgedessen passiert es hin und wieder, dass sich GPUs – zumindest in moderaten Settings – vor eigentlich stärkeren Modellen einordnen. Ansonsten dürfte unser Benchmark recht gut den Alltag eines Sims Spielers abbilden. So besteht die Sequenz etwa zur Hälfte aus Nahaufnahmen und zu 50 % aus Kamerabewegungen in der Distanz.

Resultate

Wie bereits angedeutet, muss es für "Die Sims 4" kein High-End-Rechner sein. Maximale Details und 1.920 x 1.080 Bildpunkte laufen schon mit einer Grafikkarte aus der oberen Mittelklasse flüssig. Bei der DDR3-Version der GeForce GTX 850M waren es im Test knapp 48 fps. Für hohe Settings reicht in Full-HD auch ein günstigerer Midrange-Chip wie die GeForce GT 750M (~40 fps). Einsteiger-GPUs auf Niveau der Intel HD Graphics 4600 sollte man dagegen nicht mehr als 1.366 x 768 Pixel und die Stufe »Medium« zumuten. Niedrige Details sind auf nahezu jedem Notebook spielbar (außer, wenn es 500 Jahre alt ist).

Sims 4
    1920x1080 Ultra Preset     1920x1080 High Preset     1366x768 Medium Preset     1024x768 Low Preset
Radeon R9 290X, 2600K, Samsung SSD 840 Pro 256GB MZ7PD256HAFV-0Z000
Sapphire Tri-X R9 290X Desktop
93 (min: 63) fps ∼48%
GeForce GTX 780 Ti, 3770K
Desktop-PC
90.4 (min: 59) fps ∼47%
92.3 (min: 71) fps ∼48%
102.1 (min: 77) fps ∼51%
168.9 (min: 141) fps ∼84%
Radeon R9 280X, 3770K
Desktop-PC
79.4 (min: 61) fps ∼41%
83.8 (min: 66) fps ∼44%
104.8 (min: 76) fps ∼52%
187.9 (min: 161) fps ∼93%
GeForce GTX 760, 3770K
Desktop-PC
77.8 (min: 56) fps ∼40%
83.7 (min: 62) fps ∼44%
97 (min: 63) fps ∼48%
183 (min: 126) fps ∼91%
GeForce GTX 880M, 4700MQ
Schenker W504
73.5 (min: 55) fps ∼38%
80.8 (min: 63) fps ∼42%
99.6 (min: 67) fps ∼50%
150.9 (min: 120) fps ∼75%
GeForce GTX 780M, 4700MQ
Schenker W503
72.8 (min: 52) fps ∼38%
80.5 (min: 59) fps ∼42%
94.2 (min: 65) fps ∼47%
143.9 (min: 108) fps ∼72%
GeForce GTX 870M, 4700MQ
Schenker W504
65.8 (min: 43) fps ∼34%
73.7 (min: 58) fps ∼38%
96.1 (min: 65) fps ∼48%
156.2 (min: 118) fps ∼78%
GeForce GTX 750 Ti, 3770K
Desktop-PC
63 (min: 44) fps ∼33%
71.9 (min: 54) fps ∼37%
94.8 (min: 71) fps ∼47%
172.5 (min: 104) fps ∼86%
GeForce GTX 770M, 4700MQ
Schenker W503
60.6 (min: 44) fps ∼31%
69.2 (min: 51) fps ∼36%
92.7 (min: 66) fps ∼46%
144.8 (min: 111) fps ∼72%
Radeon R9 M290X, 4700MQ
Schenker W504
57 (min: 41) fps ∼30%
59.7 (min: 46) fps ∼31%
81.6 (min: 63) fps ∼41%
111.6 (min: 90) fps ∼56%
GeForce GTX 860M, 4700MQ
Schenker W504
54.9 (min: 38) fps ∼28%
67.3 (min: 48) fps ∼35%
90.9 (min: 70) fps ∼45%
155.7 (min: 111) fps ∼77%
GeForce GTX 765M, 4700MQ
Schenker W503
49.8 (min: 35) fps ∼26%
61 (min: 46) fps ∼32%
83.2 (min: 61) fps ∼41%
148.5 (min: 104) fps ∼74%
GeForce GTX 850M, 4340M
Schenker M504
47.8 (min: 33) fps ∼25%
53.7 (min: 40) fps ∼28%
82.7 (min: 60) fps ∼41%
159.1 (min: 124) fps ∼79%
GeForce GT 750M, 4702MQ
Schenker M503
31 (min: 22) fps ∼16%
39.9 (min: 30) fps ∼21%
61.8 (min: 44) fps ∼31%
121.1 (min: 97) fps ∼60%
Iris Pro Graphics 5200, 4750HQ, Intel SSD 525 Series SSDMCEAC180B3
Schenker S413
24.3 (min: 16) fps ∼13%
34.7 (min: 26) fps ∼18%
68 (min: 49) fps ∼34%
178 (min: 153) fps ∼89%
Radeon R7 512 Cores (Kaveri Desktop), A10-7850K, Samsung SSD 470 Series MZ-5PA256/EU
A10-7850K Asus A88-XM-PLUS
24.1 (min: 8) fps ∼12%
29.5 (min: 20) fps ∼15%
51 (min: 34) fps ∼25%
126 (min: 77) fps ∼63%
GeForce GT 740M, 4200M
HP Envy 15-j011sg
23.3 (min: 16) fps ∼12%
32.8 (min: 23) fps ∼17%
65.6 (min: 38) fps ∼33%
128.2 (min: 107) fps ∼64%
GeForce GT 720M, 4200M, WDC Scorpio Blue WD10JPVX-22JC3T0
MSI CX61-i572M
21.5 fps ∼11%
26.2 fps ∼14%
55.3 fps ∼28%
166.3 fps ∼83%
Radeon HD 8650G, A10-5750M, Samsung SSD 470 Series MZ-5PA256/EU
Pumori Test Platform (A10-5750M)
16.7 (min: 9) fps ∼9%
19.3 (min: 15) fps ∼10%
36 (min: 22) fps ∼18%
82 (min: 60) fps ∼41%
HD Graphics 4600, 4700MQ
Schenker W503
12.4 (min: 8) fps ∼6%
18.8 (min: 14) fps ∼10%
40.3 (min: 32) fps ∼20%
139.8 (min: 125) fps ∼70%

Testsysteme

Vier unserer Testgeräte stammen von Schenker Technologies (mysn.de):

  • W504 (Core i7-4700MQ, 8 GB DDR3, GeForce GTX 860M, GTX 870M, GTX 880M, Radeon R9 M290X)
  • W503 (Core i7-4700MQ, 8 GB DDR3, GeForce GTX 765M, GTX 770M, GTX 780M)
  • M504 (Core i5-4340M, 8 GB DDR3, GeForce GTX 850M)
  • M503 (Core i7-4702MQ, 8 GB DDR3, GeForce GT 750M)

Auf diesen Notebooks ist jeweils Windows 7 in der 64-Bit-Edition installiert. Danke an Micron für die 480 GByte große Crucial M500.

Ein weiteres Testgerät wurde von Nvidia zur Verfügung gestellt:

  • HP Envy 15-j011sg (Core i5-4200M, 12 GB DDR3, GeForce GT 740M)

Verwendete GPU-Treiber: Nvidia 340.52, AMD 14.7 RC3, Intel 10.18.10.3907

Hinzu kommen Benchmarks von anderen Notebooks mit eventuell abweichenden Treibern.

Übersicht

Einschränkungen anzeigen
      Modell
Sims 4
 Sims 4 (2014)
low
1024x768
Low Preset
med.
1366x768
Medium Preset
high
1920x1080
High Preset
ultra
1920x1080
Ultra Preset
NVIDIA GeForce GTX 980
199.3
150.4
113.5n2
105.6n2
NVIDIA GeForce GTX 950
198.3
131.8
95.3
85.4
AMD Radeon R7 370
195.14
159.95
124.75
96.8
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Desktop)
192
184
164
148
AMD Radeon R9 390X
190.4
121.7
111.4
106.8
NVIDIA GeForce GT 1030 (Desktop)
188.8n2
155.5n2
110.25n2
72.15n2
NVIDIA GeForce GTX 970M
188.25n2
145.6n2
98.8n4
91.4n4
AMD Radeon R9 280X
187.9
104.8
83.8
79.4
Intel HD Graphics 5600
187.4
52.6
25.2
16.8
NVIDIA GeForce GTX 980M
187.15n4
138.15n4
109.4n4
104.1n4
NVIDIA GeForce GTX 680
187.05n2
141.65n2
118.6n2
109.4n2
Intel Iris Pro Graphics 5200
186.45n2
68.2n2
33.7n2
23.2n2
Intel HD Graphics 630
186.3
57.1
27.2
NVIDIA GeForce 930MX
186
81.2
40.3
30.4
NVIDIA GeForce 930M
184.5
90.1
40.1
33.9
Intel HD Graphics 620
184.4n2
59.7n2
28.55n2
20.05n2
NVIDIA GeForce 945M
184
101.1
57.7
45.5
NVIDIA GeForce GTX 970
183.9
167.7
140
127.3
Intel Iris Graphics 550
183.4
78.2
39.7
29.4
      Modell
Sims 4
lowmed.highultra
AMD Radeon RX 580 (Desktop)
183.3
168.7
161.2
150.3
NVIDIA GeForce GTX 760
183
97
83.7
77.8
AMD Radeon HD 8970M
182.7
139
102
87.2
NVIDIA GeForce GTX 960M
182.6n4
109.1n4
71.1n4
62.35n4
NVIDIA GeForce GTX 965M
182.3n3
118.8n3
83.3n3
70.7n3
NVIDIA Titan X Pascal
181.1
166.3
161.8
159.7
NVIDIA GeForce GTX 980 (Laptop)
180.15n2
150.25n2
129.85n2
120.95n2
AMD Radeon R9 380
179.8
131.7
95
92.8
NVIDIA GeForce GTX 960
178.8
141.3
107
98.3
Intel Iris Graphics 6100
178.3
55
25.2
17.4
NVIDIA GeForce 920M
175.8n3
73n3
31.5n3
22.85n2
Intel HD Graphics 510
173.7
32.2
AMD Radeon R9 M295X
173.1
93.8
66
60.4
AMD Radeon R7 M370
172.7
58.6
35
25
NVIDIA GeForce GTX 750 Ti
172.5
94.8
71.9
63
NVIDIA GeForce 920MX
171.4
63.4
34.1
Intel UHD Graphics 630
171
65
29.1
Intel HD Graphics 610
168.9
32.5
NVIDIA GeForce GTX 780 Ti
168.9
102.1
92.3
90.4
Intel HD Graphics 5000
168.3
32.8
14.2
10
      Modell
Sims 4
lowmed.highultra
NVIDIA GeForce 940M
166.65n2
77.65n2
38.75n2
31.5n2
NVIDIA GeForce GTX 950M
166.35n2
93.05n2
55.3n2
46.2n2
NVIDIA GeForce GT 720M
166.3
55.3
26.2
21.5
AMD Radeon Pro 460
164.9
69.6
63
Intel HD Graphics 520
164.8n5
46.7n5
21.8n5
13.45n4
AMD Radeon R9 M370X
162.9
99.9
54.5
46.8
Intel HD Graphics 515
161.1
39.2
17.1
10.4
AMD Radeon R5 M240
160.7
45.3
AMD Radeon R7 M340
160.6
61.7
25.2
20.8
NVIDIA GeForce GTX 850M
159.6n2
84.5n3
49.8n3
41.6n3
NVIDIA GeForce 940MX
158.6n3
68.7n3
38n3
29.5n4
AMD Radeon R5 M255
158.3
50.5
21.5
18.5
AMD Radeon R7 M260X
157.6
51.9
26.1
22.8
NVIDIA GeForce GTX 870M
156.2
96.1
73.7
65.8
Intel HD Graphics 530
153.3
52.9
26.6
19.3
AMD Radeon RX Vega 3
152.7
56.1
26.5
21.7
Intel HD Graphics 615
151.2n2
92.1n2
42.5n2
29n2
NVIDIA GeForce GTX 880M
150.9
99.6
81.2n2
73.1n2
Intel HD Graphics 5500
150.8n4
36.5n4
17.45n4
10.2n3
AMD Radeon HD 8670M
150.1
42.9
17
      Modell
Sims 4
lowmed.highultra
AMD Radeon RX Vega 8
150
57.9
31.5
27.7
NVIDIA GeForce GTX 765M
148.5
83.2
61
49.8
Intel HD Graphics 4400
146.55n4
28.45n4
12.4n2
AMD Radeon R5 M335
145.9
41.8
17.7
14.7
AMD Radeon RX 560X (Laptop)
145.4
114.8
73.2
64.8
NVIDIA GeForce GTX 770M
144.8
92.7
69.2
60.6
Intel HD Graphics 6000
144
45.4
21.8
14.1
NVIDIA GeForce GTX 780M
143.9
94.2
80.5
72.8
NVIDIA GeForce 830M
142.1
60.5
27.2
23.6
NVIDIA GeForce 820M
141.9
48.3
25.3
20.5
NVIDIA GeForce GTX 860M
141.15n2
77n2
54.35n2
47.45n2
Intel HD Graphics 4600
139.8n3
32.5n3
16.2n2
10.95n2
AMD Radeon R7 M460
137.5
49.9
21.7
18.6
AMD Radeon R7 M445
132.9
66.9
28.8
27.4
AMD Radeon R5 M230
130.9
38.9
16.1
NVIDIA GeForce GT 740M
128.2
65.6
32.8
23.3
AMD Radeon R7 512 Cores (Kaveri Desktop)
126
51
29.5
24.1
AMD Radeon R7 M260
125
25.9
13.7
AMD Radeon 530
124.6
46.4
22.8
Intel HD Graphics (Haswell)
123.6
26.2
      Modell
Sims 4
lowmed.highultra
AMD Radeon R5 M430
123.4
35.7
AMD Radeon R7 (Bristol Ridge)
122.3
44.8
23.2
NVIDIA GeForce GT 750M
121.1
61.8
39.9
31
Intel HD Graphics (Broadwell)
113.6
26.3
AMD Radeon R5 (Stoney Ridge)
111.9
34.3
AMD Radeon R9 M290X
111.6
81.6
59.7
57
NVIDIA GeForce 840M
110.15n2
59.45n2
34.2n2
24.75n2
AMD Radeon RX Vega 10
102.05n2
45.75n2
27n2
29.9
AMD Radeon R5 (Bristol Ridge)
99.6
35.4
19.4
15.8
AMD Radeon R7 (Carrizo)
99
33.5
20.8
16.3
Intel UHD Graphics 605
96.9
21.8
10.5
AMD Radeon R7 (Kaveri)
94.3
40.1
23.1
Intel HD Graphics 5300
91
17.6
8.5
6.6
AMD Radeon R7 M265
90
33.7
26
20.1
AMD Radeon R4 (Stoney Ridge)
90
28.8
AMD Radeon R6 (Kaveri)
89.7
26.9
12.6
10.6
Intel HD Graphics 4200
89.1
24.4
AMD Radeon HD 7420G
88.7
19.7
AMD Radeon R6 (Carrizo)
86.6
34.3
18.3
15.8
AMD Radeon R7 M360
85.3
36.5
21.2
18.4
      Modell
Sims 4
lowmed.highultra
AMD Radeon R2 (Stoney Ridge)
82.1
20.7
AMD Radeon HD 8650G
82
36
19.3
16.7
AMD Radeon R7 M440
81.9
40.4
19.9
16.2
AMD Radeon HD 8350G
81
26.5
13.5
11.4
AMD Radeon R2 (Mullins/Beema/Carrizo-L)
78.7
23.7
Intel UHD Graphics 600
77.8
17.7
10.2
Intel HD Graphics 405 (Braswell)
77.5
19.6
Intel HD Graphics 505
75.2
18.4
Intel HD Graphics 500
71.6
13.7
AMD Radeon HD 8400
71
21.3
AMD Radeon R3 (Mullins/Beema)
70.1
25.5
Intel HD Graphics (Cherry Trail)
66.6n3
16.9n3
7.75n2
Intel HD Graphics (Braswell)
64
18.7
AMD Radeon R4 (Kaveri)
62.6
13.8
6.9
AMD Radeon R4 (Beema)
60
22.9
AMD Radeon R5 (Beema/Carrizo-L)
57.9
25.2
AMD Radeon R9 M280X
57.8
44.9
43
16.5
AMD Radeon HD 8330
55.3
18.5
Intel HD Graphics (Bay Trail)
54.85n2
6.8n2
Intel HD Graphics 400 (Braswell)
37
7.6
      Modell
Sims 4
lowmed.highultra
AMD Radeon HD 8210
27.3
8.4
AMD Radeon R9 M265X
81.7
36.3
33.7
AMD Radeon R9 290X
93
AMD Radeon R5 M330
32.7
15.3
Intel UHD Graphics 620
52.6
25.2
17.7
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop)
73
Intel Iris Graphics 540
32.2
AMD Radeon Pro 555
53.9
NVIDIA GeForce 845M
56.2
30.7
26.3
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop)
122
119
NVIDIA GeForce GTX 1080 (Laptop)
173
141
AMD Radeon Pro 455
50.6
AMD Radeon R9 M390
82
Intel Iris Plus Graphics 640
28.6
20.5n2
NVIDIA GeForce MX150
58.4
NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop)
118
112
(-) * Geringere Werte sind besser. / n123 Number of benchmarks for this median value / * Geschätzte Position

 

Legende
5ruckelt - Das Spiel wird in dieser Detailstufe wahrscheinlich nicht flüssig mit dieser Grafikkarte laufen. Mindestens ein Benchmarkwert ist kleiner als 25fps
könnte ruckeln - Interpolierte Information. Bei einer langsameren Grafikkarte wurde dieses Spiel als ruckelnd klassifiziert und daher wird dies auch bei dieser angenommen, da keine Benchmarkwerte eingetragen sind.
30flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 25fps
40flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 35fps
60flüssig - Dieses Spiel sollte in den betroffenen Einstellungen flüssig laufen, da kein Benchmarkwert eingetragen wird, der die Grenze unterschreitet: 58fps
könnte flüssig laufen - Eine langsamere Grafikkarte wurde als schnell genug klassifiziert und daher wird dies auch für diese geschätzt (da keine Benchmarkwerte eingetragen sind).
?unsicher - Zwei mögliche Fälle: Der kleinste gefundene Benchmarkwert ist zwar unter dem Grenzwert für eine flüssige Darstellung, jedoch ist der Durchschnitt darüber. Zweiter Fall, der Benchmarkwert ist unter der Grenze, jedoch ist die nächst-langsamere Karte als flüssig eingestuft.
unsicher vererbt - Die nächst-langsamere Karte ist als "unsicher" eingestuft und daher wird dieser Wert auch an schnellere Karten vererbt, die keine Benchmarkwerte haben.
Der Wert in den einzelnen Feldern beziffert die durchschnittlichen Bilder pro Sekunde. Bewegen Sie den Mauszeiger auf diesen Wert um eine detaillierte Auflistung aller Benchmarks zu sehen.
Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Sims 4 Benchmarks
Autor: Florian Glaser,  5.09.2014 (Update:  5.03.2016)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.